Qualitätsprodukte in der Forellen-Küche

Wir bevorzugen Produkte aus einheimischer Herkunft und Produktion. 

 

So sammeln wir jeden Frühling den Bärlauch für unsere hausgemachten Spätzli eigenhändig an den Berghängen der Seealp. Die frischen Forellen erfreuen sich seit Jahrzehnten einer so grossen Beliebtheit, dass die Bestände im Seealpsee bei weitem nicht ausreichen. Sie wachsen in Wasserauen im Quellwasser des "Auentschuder" auf. Danach schwimmen sie in unserem Bassin in der Küche bis sie bestellt werden. Die Forellenfilet werden im Kundelfingerhof, Diessenhofen im alten Holzofen geräuchert. Das Fleisch beziehen wir von der Metzgerei "Appenzeller Fleisch und Feinkost AG" in Steinegg. Die Milchprodukte liefert die "Appenzeller Milch AG": Milch, Joghurt, Rahm, Butter und Eier stammen ausschliesslich von Appenzeller Bauern. Unser Gemüse kommt vorwiegend aus dem St. Galler Rheintal und wird täglich durch die Erich Berner AG geliefert. Das Brot stammt von einheimischen Bäckern.